Zwei Tage in der spanischen Hauptstadt Madrid

Gran Via in Madrid

© kasto - Fotolia.com

Im Herzen der iberischen Halbinsel, auf einem Hochplateau, das ihr den Namen „Stadt unter dem Himmel“ verlieh, liegt Spaniens Hauptstadt Madrid. Die größte Stadt Südeuropas gilt als kulturelle Hochburg Spaniens. Madrid ist eingeteilt in 21 Stadtbezirke, die wiederum in sogenannte Barrios, Stadtteile, verzweigt sind. Alleine diese Aufteilung macht bewusst, dass ein zweitägiger Kurztrip eine große Herausforderung ist und sicher nicht der einzige Ausflug in die Stadt der Paellas, des Schinkens, der Tapas, des Vino Tinto und der Erdbeeren bleibt.

Weiterlesen

Mallorca fernab vom Ballermann

Mallorca, die Schöne, die weitgehend Unbekannte

MallorcaEs gehört richtiggehend Mut dazu, zuzugeben, dass man auf Mallorca Urlaub machen wird. Das habe ich selbst erfahren. Ja, man sucht fast nach Entschuldigungen, nach Rechtfertigungen, wenn man auf dieser traumhaft schönen Balearen-Insel einige Tage ausspannen will. Wie gesagt, mir selbst ist es so ergangen. Ich habe zugegeben, Mallorca gebucht zu haben, als ob eine Schuld einzugestehen wäre. Und die Reaktionen der Kollegen waren auch entsprechend: „So so, Mallorca also“. Die anderen tauschten viel sagende Blicke aus; mir war sofort bewusst, dass meine Kolleginnen überhaupt nichts über das bezaubernde Mallorca wussten, das in Ruhe, Gelassenheit und Würde auf anspruchsvolle Urlauber wartet; fernab vom Ballermann, von El Arenal mit Sauerkraut, deutschem Bier und dicht gedrängten Hotels begrüßt ein atemberaubend schönes und ursprüngliches Mallorca die Besucher, die tatsächlich Land bzw. Insel und Leute kennenlernen wollen.

Weiterlesen